Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
FRIT
Liebe Leserinnen und Leser

Der Sommeranfang ist eine wundervolle Gelegenheit, die Vielfalt der Natur zu entdecken und kennenzulernen. Nutzen Sie die Gelegenheit, nehmen Sie Kamera oder Handy mit und halten Sie ihre Eindrücke und Lernerlebnisse fest, schicken Sie sie uns und nehmen Sie an unserer Verlosung teil. Mit etwas Glück sind Sie vielleicht schon bald auf dem Walserweg in Graubünden unterwegs...

Es grüsst das SILVIVA Team


SILVIVA

Fotowettbewerb: Bilder zu "Lernen in und mit der Natur" gesucht - mitmachen und gewinnen!

Posten oder schicken Sie uns Ihr schönstes Bild zu «Lernen in und mit der Natur» oder «draussen unterrichten». Unter allen Beiträgen verlosen wir ein Wandererlebnis auf dem Walserweg, sowie weitere Preise.
>> mehr dazu

SVEB Umwelt-Erwachsenenbildung: es hat noch wenige Plätze!

Start 16. August 2019
es hat noch wenige Plätze für Kurzentschlossene!

>> mehr dazu

SILVIV Erfa-Tagung: Praktische Einsätze als Methode der Naturbezogenen Umweltbildung

13. September 2019, Region Seeland / Biel
Projektleitende, NUB-Akteure, Naturschützer*innen, Einsatzleitende und weitere Interessierte begegnen sich für einen anregenden Austausch und gegenseitiges Lernen und Unterstützen. Sie machen selber bei einem praktischen Einsatz in der Natur mit und analysieren ihn. Gemeinsam diskutieren wir die besten Methoden und geeignetsten Einsätze.

>> mehr dazu

Kurzkurs: Die Fülle der Farben, Formen und Materialien

17. August 2019, Waldschule Adlisberg
Mit verschiedenen Techniken holen wir die Farbnuancen aus Pflanzen, Beeren, Pilzen und Erden heraus und gestalten damit Karten, Bilder, Bänder und Stoffe. 

>> mehr dazu

Grundlagen forstliche Waldpädagogik (Kurs A5)

Start 22. August 2019
Waldpädagogische Anlässe für Kinder und Jugendliche planen, durchführen und auswerten, Wissen um komplexe Zusammenhänge in der Natur – speziell im Wald – mittels waldpädagogischer Methoden auf anschauliche Weise und altersgerecht vermitteln und Teilnehmende für forstliche Anliegen und die Funktionsweise der Waldwirtschaft sensibilisieren.

>> mehr dazu

SILVIVA 2018 - ein ganzes Jahr auf 23 Seiten

Wir lancierten das Handbuch «Draussen unterrichten» wir verlegten unser ganzes Büro für eine Woche in den Kulturpark; mit Försterwelt erleben Jahr für Jahr mehr Schülerinnen und Schüler den Wald zu allen Jahreszeiten; und auch unsere Kurse und Tagungen entfalten ihre Wirkung draussen.
Machen Sie mit und kommen Sie mit uns nach draussen – lassen Sie sich von unserem Jahresbericht dazu inspirieren!

>> mehr dazu

SJW Heft Bäume. Die perfekten Wunderwerke

Eine 300 Jahre alte Eiche ist 40 Tonnen schwer und so hoch wie ein 10-stöckiges Haus. Wie ist sie entstanden? Wie trinkt sie? Wie trotzt sie Wind und Wetter? Und wie schafft die Eiche es bloss, Wasser in schwindelerregende Höhen zu pumpen?
von Rolf Jucker, Stiftung SILVIVA (Text) und Gregor Forster (Illustration)

>> mehr dazu

Ab in die Natur - draussen unterrichten

Mehr Bewegung, frische Luft, erhöhte Lernmotivation sind nur einige der Vorteile des Draussenunterricht. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden und das der Kinder und machen Sie mit bei der Aktionswoche «Ab in die Natur – draussen unterrichten». Der WWF und weitere Partnerorganisationen - darunter SILVIVA - unterstützen Sie beim Draussenunterricht mit lehrplanorientierten Unterrichtsmaterialien, Weiterbildungen, individueller Beratung oder mit geführten Lernangeboten in der Natur.

>> mehr dazu

WEITERKOMMEN

5. St. Galler Fachforum für Waldkinderpädagogik

31. August 2019
Wie werden Kinder lebenskompetent? Und welches Potential bietet der Wald bei der Entwicklung von Lebenskompetenzen? Das Fachforum vermittelt Wissen und Verständnis zu diesen Fragen und ermöglicht verschiedene Perspektiven auf das Bildungsthema.

>> mehr dazu

FOWALA-Kurs: Der Wald als Arzt II

12. September 2019
Die Veranstaltung beleuchtet an konkreten Praxisbeispielen aus der Schweiz und dem Ausland die Chancen und Herausforderungen, welche achtsamkeitsbasierte therapeutische und präventive Interventionen im Wald für den Waldbereich, den Gesundheitsbereich sowie für die Gesellschaft birgt.

>> mehr dazu

Naturforum Regio Basel: Gehölzkurs - einheimische Bäume und Sträucher kennenlernen

7. September 2019 und 14. März 2020
Unter fachkundiger Begleitung suchen und erforschen Sie die verschiedenen Pflanzenarten und lernen deren Lebensraum kennen. Sie erfahren mehr über die Erkennungsmerkmale der laublosen Gehölze und erwerben Fachwissen über Sträucher und Bäume und erstellen ein eigenes Herbarium.

>> mehr dazu

IG Spielgruppen: Stadtnatur macht Kinder stark!

7. September 2019
Sie lernen Spiele und Natur-Abenteuer, die vor der eigenen Haustüre mit wenig Material umgesetzt werden können und mit denen Fähigkeiten bei den Kindern gezielt gefördert werden können.

>> mehr dazu

BNE Sommerakademie: Der Unterschied bist DU!

19. - 22. August 2019
Ziel ist es, Multiplikator*innen in ihrem Engagement in Bezug auf die UN-Ziele der Nachhaltigkeit (SDGs) zu bestärken und ihnen Werkzeuge mitzugeben, um gesellschaftliche und ökologische Veränderung positiv mitzugestalten.

>> mehr dazu

WISSEN

Auszeichung für Draussen unterrichten-Projekt in Deutschland

Uta Gade und Dr. Jakob von Au (Projektbeirat Draussen unterrichten) sind Preisträger des diesjährigen Lehrerpreises der Stiftung Kinderland Baden Württemberg.
>> mehr dazu

Fallholz-Xylophon herstellen

Mit verschiedenen Ästen kannst man ganz einfach ein Fallholz-Xylophon herstellen.

>> mehr dazu
Die Höhe eines Baums betimmen

Mit Ast, Schnur, Messstab und einem Stück Kreide lässt sich die Höhe eines Baums bestimmen.

>> mehr dazu

Materialien zu BNE für Kita, Hort und Grundschule

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ möchte Kitas und Grundschulen mit erprobten Fortbildungen und Materialien dabei helfen, Bildung für nachhaltige Entwicklung praxisnah, wirksam und mit Freude anzugehen.

>> mehr dazu

Studie "Fokus Naturbildung"

Die neue Studie zeigt: Kinder und Jugendliche fühlen sich wohl in der Natur, finden es spannend, sie auf eigene Faust zu entdecken und interessieren sich sehr für die Arbeit der Landwirte, Förster und Jäger. Allerdings kennen sie deren Aufgaben kaum, ebenso wenig wie die eigenen Möglichkeiten, Naturschutz zu betreiben.
>> mehr dazu

ERLEBEN


Parc Ela: Feldlabor Alpine Biodiversität

Im Feldlabor erhalten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe2 einen Einblick in die Artenvielfalt der Alpen, können naturwissenschaftlich forschen und Biodiversität hautnah erleben. Im Zentrum steht das Erkennen und Verstehen der Bedeutung von Biodiversität und möglichen Störungen, eine Steigerung der Arten- und Lebensraumkenntnisse sowie das Erkennen von gesellschaftlichen und persönlichen Handlungszusammenhängen am Beispiel Konsum.

>> mehr dazu

Storchenforscherinnen und -forscher

Bildungsangebote zur Vogelzugforschung für die Primarschule und die Sek 1. Das Zugverhalten der Störche ist im Wandel und dank neuer Technologie werden laufend spannende Erkennt­nisse gewonnen. Dieses aktuelle Fachwissen selber erforschen die Schüler*innen selber.

>> mehr dazu

Heilsame Wildpflanzen im Rhythmus der 10 Jahreszeiten sammeln und anwenden

Das Buch beschreibt anhand der zehn Jahreszeiten des phänologischen Kalenders, welche Bedeutung Kräuter, Blüten, Beeren, Baumrinden oder Knospen uralterWildpflanzen haben, was die moderne Forschung zu den Inhaltsstoffen sagt, woran man die Pflanze erkennt, wie man sie sammelt, zubereitet oder sie haltbar machen kann.
Hecker, Frank; Hecker Katrin
ISBN: 978-3-258-07977-6

>> mehr dazu

Duden: Im Wald. Eine Wortwanderung durch die Natur

Wie wurden „Buche", „Wolf" und „Reh" in Texten aus Mythologie und Literatur beschrieben? Und wie kamen sie zu ihren bedeutungsvollen Eigenschaften? Welche Rolle spielen hierbei naturwissenschaftliche Sachverhalte? Faktenreiche, spannende und unterhaltsame Antworten hält dieser Band für Naturliebhaber bereit.
Mielke, Rita
ISBN: 978-3-411-74258-5

>> mehr dazu

Forest 404 - eine Zukunft ohne Wälder?

Der Öko-Thriller Forest 404 spielt im 24. Jahrhundert in einer Welt ohne Wälder. Eine junge Frau  entdeckt eine Reihe von Tonaufnahmen aus dem frühen 21. Jahrhundert, die sie nicht mehr loslassen...
Hörspielproduktion der BBC.

>> mehr dazu

SILVIVA
Stiftung | Fondation | Fondazione
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
+41 44 291 21 91















Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.